Die Julius-Leber-Streitschlichter

Die Streitschlichter an der Julius-Leber-Schule gibt es schon seit vielen Jahren. Unsere Streitschlichter durchlaufen einen einjährigen Ausbildungsprozess. Danach bieten sie Schülerinnen und Schülern aus jüngeren Klassen (5-7) die Möglichkeit, Streitereien und Konflikte niedrigschwellig zu lösen. So leisten unsere Streitschlichter einen wichtigen Beitrag für das friedliche Miteinander an der Julius-Leber-Schule.

Die Streitschlichter besuchen ihre Patenklassen einmal wöchentlich in der OZ und bieten bei Bedarf sofort ein Klärungsgespräch an. Bei einem akuten Streitfall können die betreffenden Schülerinnen und Schüler die Streitschlichter in ihren Streitschlichter-Pausen im SV Raum (oben neben der Bibliothek) anfinden. Dieses Gespräch kann in jeder besetzten Pause stattfinden und muss nicht bei den eigenen Paten erfolgen. Es ist geheim (ohne Lehrerinformation) und unparteilich (die beiden Streitschlichter verhalten sich neutral beiden Konfliktparteien gegenüber).

Auch in diesem Schuljahr nehmen wieder ca. 20 neue Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 8 an der einjährigen Ausbildung zum Streitschlichter teil.

Unsere Streitschlichter aus Jahrgang 9:
 

Stehend vorne (von links): Rebecca (9e), Roza (9e), Pauline (9e), Violetta (9c), Diana (9e), Lea (9h)
Stehend dahinter:  Samuel (9h), Tobias (9c), Thorge (9h), Mila (9f), Florian (9g)
Die Streitschlichter aus Jahrgang 9 sind zuständig für alle 5. Klassen und immer zu zweit als Paten für ein bis zwei Klassen eingeteilt.


Diese erfahrenen Streitschlichter (ab Jahrgang 10 und Oberstufe) sind als Paten zuständig für die Klassen 6 und 7: 

Sitzend (von links): Klara (10a), Naima (10g), Joelina (10b), Maja (10g), Melinda (12p)
Stehend dahinter: Vianne (10g), Daniel (10g), Michelle (9e), Tobias (13k), Chayenne (11p), Finn (13k),
Linda (11m)

Ansprechpartnerinnen:

Claudia Hammerer
Email: claudia.hammerer@jls.hamburg.de

Ines Kupka
Email: ines.kupka@jls.hamburg.de

Bei dem 16. Streitschlichtertag am Landesinstitut:

Streitschlichter im LI